en

Freie Körper Körper Frei / Melissa Florescu

5.07.2016

„Die Wilden 60er!“
„Damals war was los!“
… heißt es wenn man mit den Oldies über die Goldies spricht.

Die 60er Jahre waren eine Zeit voller Aufschwünge und Umbrüche. Die Mondlandung und die neue Technik schien eine neue aufregende Zukunft bereit zu halten. Die Mode, die Politik, die Liebe, das Leben, die Musik – alles wollte Kopf stehen… oder waren es doch die Beine? Auf jeden Fall standen sie mit einem Bein in der Vergangenheit und mit dem anderen in der Zukunft. Und dann schwebte noch diese Freiheit in der Luft… Aber welche Freiheit war das nochmal?

In diesem Buch werden die Freiheitsmotive der einzelnen Künstler und Architekten der Wiener Avantgarde untersucht. Anhand von Michel Foucault und Wilhelm Reich werden die Beiträge der Charaktere analysiert um herauszufinden: Wen befreit die Wiener Avantgarde? Uns? Alle? Sich selbst?

Kommentare sind geschlossen.