en

Interview Konrad Melchers / Peter Volgger & Stefan Graf

25.06.2015

Konrad Melchers ist Volkswirt und Journalist. Als solcher ist er Chefredakteur der Zeitschrift “eins – Entwicklungspolitik”. Außerdem ist er als Experte im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) tätig. Mitglied der Projektgruppe Asmara und Initiator der Asmara Ausstellung.

Konrad und sein Bruder Christoph Melchers leisteten einen wesentlichen Beitrag dazu, Asmara einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Beide waren maßgeblich an der Entstehung und dem Erfolg der „Asmara Ausstellung“ beteiligt, welche ihr Debut 2006 im Deutschen Architekturzentrum in Berlin feierte. Daraufhin folgten Stationen unter anderem in Tel Aviv, London, Turin, Bologna, Graz, München, Ägypten, Nigeria und Togo.

Konzipiert wurde die Ausstellung vom Bauhaus Dessau und als Grundlage diente das Buch „Asmara – Africa’s Secret Modernist City“ von Edward Denison, Guang Yu Ren und Naigzy Gebremedhin.

Über die Ausstellung hinaus engagierten sich Konrad und Christoph Melchers auf vielfältige Weise für Asmara: Artikel, Themenabende, Diskussionsrunden etc. Sie verfügen wie kaum ein anderer, über ein sehr detailliertes, als auch umfangreiches Expertenwissen zu den Themenfeldern Architektur, Denkmalpflege und Entwicklungspolitik.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


http://txt.architecturaltheory.eu