en

Ceci n’est pas… Luxembourg

Im Studienjahr 2009/2010 hat der Lehrstuhl für Architekturtheorie mit den Student/innen verschiedenste urbanistische, architektonische, kulturelle Phänomene in Luxemburg untersucht. Ceci n’est pas… Luxembourg ist dabei unsere zeitgenössische Art des »Learning from Las Vegas«. In Ceci n’est pas… Luxembourg lernten und forschten wir gemeinsam über die Rolle Luxemburgs als Musterbeispiel einer postindustriellen Gesellschaft in einer globalisierten Welt und die spezifische Art der luxemburgischen Architektur- und Raumproduktion.

Der Titel des Projektes ist nicht nur eine Anspielung auf René Magritte’s berühmte Gemälde ‚Ceci n’est pas une pipe’ sondern weist auch allgemein darauf hin das in Luxemburg vieles nicht ist was es scheint – vor allem wenn es Architektur und Städtebau betrifft.

Small is smart / Esther Hoellwart, Steffi Rainer, Paul Fischnaller, Gregory Marc Speck & Franz Xaver Sitter

Dieses Buch behandelt das Thema der Kleinstaaten und analysiert die maßgebenden Faktoren, welche zur Entstehung und dem Bestehen dieser beitragen. So erschließen sich Kapitel für Kapitel neue Aspekte und andere Blickwinkel werden aufgezeigt, die zu einem neuen Verstehen dieser Gefüge führen. Es wurden im Rahmen der Untersuchungen aber nur die europäischen Kleinstaaten betrachtet, wobei auch […]

e-Commerce / Daniel Pozzo & Thomas Walser

E- commerce Unternehmen sind weltweite Netzwerke. Jeder Punkt in diesem Netzwerk ist eine Funktion und alle Funktionen sind miteinander verbunden; die geographische Nähe ist hier kein Kriterium mehr. In einer globalisierten Welt, in der nationale Grenzen und somit auch nationale politische Initiativen zunehmend an Bedeutung verlieren, sind globale Netzwerke mit ihren Kommunikationstechnologien, die eine physische […]

Die Großregion / Cédric Hess, Ralph Mousel & Sam Witry

Anhand von Daten („Corinne Landcover“) von der „european environement agency“ haben wir einen kleinen Atlas erstellt um einen Überblick über die Grossregion zu vermitteln. CORINE Land Cover, auch CLC abgekürzt, ist ein Projekt, das von der EU-Kommission angestoßen wurde. CORINE steht für Coordinated Information on the European Environment, engl.: Koordinierte Informationen über die europäische Umwelt. […]

Migration in Luxemburg / Caroline Comes & Cédric Hess

Im Oktober unternahmen wir unter der Leitung des Instituts für Architekturtheorie Innsbruck eine Exkursion nach Luxemburg um einen besseren Überblick vom Ländchen zu bekommen. Dabei haben wir uns vor allem mit den Städten Larochette und Dudelange beschäftigt. In diesen beiden Städten wollen wir die räumliche Auswirkung von Immigranten demonstrieren. Dudelange und Larochette hatten vor allem […]

RTL / Christoph Planer & Markus Rampl

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der RTL Group. Die RTL Group ist ein weltweit agierender Medienkonzern mit Sitz in Luxemburg und ist selbst ein Teil eines der weltweit größten Medienholdings überhaupt, der Bertelsmann AG. Mit einer Kartographie der Expansion von RTL stellen wir die unterschiedlichen Strategien der Expansion dar. Anhand heute rudimentär erscheinender Funktechnologien, wie […]